Seite 2 von 2

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2016 9:54 pm
von Ulrich
Hornbach Holding ist für mich nicht umbedingt wegen dem Geschäftsmodell, sondern eher durch den enormen Immobilienbesitz interessant. Der Buchwert pro Aktive dürfte geschätzt um die 70 Euro sein. Da diese Immobilien aber über Jahrzehnte zusammen gekauft wurden, gibt Hornbach selber an, dass zu heutigen Immobilien Preisen da wohl noch 30 - 50 Euro draufkämen.

Man hat hier also durch die Immobilien schon eine extreme Absicherung beim Wert (wenn man langfristig kauft).

Baumarkt und Online Geschäft, hab ich mir auch überlegt. Ist schwer abzuschätzen, denke aber ,dass gerade bei Werkzeug, Pflanzen,Teppichböden weiterhin die Ware erst in Augenschein genommen werden will

Interessant ist übrigens (habe mal den Hornbach Conference Call gehört), dass im Onlinegeschäft maximal 50% der Portokosten auf den Kunden umgelegt werden können. OnlineRetail ist wohl das schwierigste Geschäft überhaupt(bin deswegen auch bei Amazon skeptisch).


Bei RMCF schau ich mal wieder rein ;)

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: Fr Jan 15, 2016 12:54 pm
von Stefan
Also von Baumärkten würde ich generell die Finger von weglassen.
Schlechtes Geschäft, keine Moat.

Seh das bei uns im Industriegebiet. Da gibt es Hornbach, Bauhaus, Obi, Praktiker, Dehner und alle
bieten quasi die gleichen Produkte an. Früher gab es noch "Lafiora", die sind aber pleite gegangen.

Wundert mich wie die anderen sich halten.

Gilead Sciences könnte interessant sein...aus Gurufocus:

"Gilead Sciences Inc. (GILD) is trading at about $97 per share, and the Peter Lynch value gives the stock a fair price of $273, giving the stock a margin of safety of 64%.

The stock is trading with a PE ratio of 8.46, higher than 90% of companies in the Global Biotechnology industry and is currently 24.99% below its 52-week high and 7.60% above its 52-week low.

The company is a research-based biopharmaceutical company that discovers, develops and commercializes new medicines for different medical sectors.

The stock is part of six guru portfolios; the company’s largest shareholder among the gurus is Pioneer Investments (Trades, Portfolio) with 0.23% of outstanding shares, followed by John Rogers (Trades, Portfolio) with 0.09%, Joel Greenblatt (Trades, Portfolio) with 0.07% and Ken Fisher (Trades, Portfolio) with 0.04%."

Hab mich aber nicht näher mit dem Wert befasst weil er eigentlich auch in einer für mich nicht infrage kommenden Branche ist: Biotechnologie.

Interessant finde ich übrigens, dass Buffett langsam Walmart reduziert. Ist schon lustig: wir "Value-Investoren" glauben die ist günstig und würden die kaufen
und der Altmeister baut schon Positionen ab...genau wie bei Exxon damals. Macht mich nachdenklich...

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: Fr Feb 05, 2016 8:19 pm
von provinzler
Bin bei den Retailern insgesamt vorsichtig geworden. Da herrscht einfach ein unberechenbares Kommen und Gehen. Walmart konnte sich dem eine Zeitlang entziehen und wird sich gegen den Absturz als familiengeführtes Unternehmen vermutlich länger wehren können als viele andre.

Insgesamt muss ich jedoch feststellen, dass mir zunehmend die Investmentideen ausgehen, weil meine FIlterkriterien im Laufe der letzten Jahre strenger geworden sind. Ich bin einfach viel skeptischer geworden was die Dauerhaftigkeit von Geschäftsmodellen betrifft.

Zuletzt habe ich Anfang des Jahres noch einmal IBM nachgelegt, und eine erste Position bei der kanadischen Bank of Nova Scotia aufgebaut, und auch Wells Fargo erreicht langsam wieder Kursregionen, bei denen ich schwach werden könnte. Aber kein Vergleich mit 2011/12 und teilweise auch 2013 als es reihenweise "No-Brainer" gab, bei denen man nicht viel verkehrt machen konnte, und genug Potential nach oben hatte.

Habe auch bei der Analyse meiner diversen Käufe der letzten Jahre feststellt, dass meine mit Abstand besten Ideen genau diese "No-Brainer" waren. Von daher tendiere ich aktuell eher ein bisschen dazu, erstmal nichts mehr zu kaufen, bis mich ein Investment wieder regelrecht anschreit und da dann mit mehr Geld reinzugehen.

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: Sa Feb 06, 2016 5:23 pm
von Ulrich
Weiss nicht, ob Wal-Mart ein Überzeugungs-Verkauf von Buffett war. Er hat glaub sogar gesagt, dass er nur ein wenig Geld freimachen wollte.

Denke Wal-Mart könnte eine ähnliche Story wie McDonald's werden. Da wurde auch über 2,3 Jahre geschrieben Chipotle (oder wie man das schreibt) würde McDonald's vernichtet, die ganzen Kunden unter 50 werden nicht mehr zu MickeyD gehen etc.

Wal-Marts Immobilienbesitz, vorallem in kleineren Gemeinden in den USA, ist meiner Meinung ein beachtlicher Wettbewerbsvorteil.

---
Mit Banken spiele ich gerade auch wieder, da viel mir natürlich Bank of America auf. Die Aktie notiert aktuell mit fast 20% Abstand zum tangible Book Value.
Sehe hier ehrlich gesagt die Chancen fast höher als bei Wells Fargo, da es hier in sachen Rentabilität eben noch mehr Platz nach oben gibt.

Zum Artikel: http://www.valueblog.de/archive/4742

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2016 3:51 pm
von provinzler
Ich habe ja genau deswegen geschrieben, dass Walmart eine starke Position hat und noch lange eine Rolle spielen wird, unabhängig davon, was Buffett nun macht oder nicht macht.
Fakt ist leider, dass WMT in eine Sättigung getreten ist, und auf Neuinvestitionen nicht annähernd vergleichbare Renditen erzielt wie auf das Bestandsgeschäft.
Folgerichtig die hohen Ausschüttungsquote.
Allerdings ist das Retailgeschäft per se eher wenig Moatfreundlich, auch wenn WMT das lange Jahre hervorragend gemacht hat.

BoA vs WFC
Philosophiefrage. WFC ist einfach ne Klassefirma, BoA eine reversion-to-the-mean-Wette.

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2016 7:58 pm
von Ulrich
Hallo,war nicht auf dich negativ bezogen:)

Ja, die Sättigungs-Geschichte. Hab das in Erinnerung, dass Wal-Mart auf US-Märkte über Jahre nen Return of Investment von 20% hatte (nach Erinnerung). Gerade im Ausland sind diese Renditen also wesentlich geringer. Wie gesagt, dass Problem ist, dass es einfach nicht mehr die Zukunftsphantasien gibt.

Die Frage ist, ob Bank of America nicht inzwischen wieder so unter die Rede kommt, dass die Performance nicht wirklich gut sein könnte. Sehe bei Bank of America wesentliche Verbesserungen in vielen Bereichen. Zudem werden die US Banken (über 50Mrd $ Bilanz) ja inzwischen derart reguliert, dass sich nach einer Zeit von eher mageren Dividenden und Rückkäufen (letztes Jahr gabs glaub noch kleinere Beschwederden beim Stresstest) danach in Bank of America ein durchaus schöner Wert kristalisiert. Ob sie so gut wird wie Wells Fargo... darauf würde ich auch nicht wetten. Dafür ist aber auch der aktuelle Pessimismus wieder wesentlich größer.

Re: Welche Aktie ist gerade kaufenswert?

BeitragVerfasst: So Feb 28, 2016 12:34 am
von value2011
Hey,

ich habe mich in letzter Zeit auf die Suche nach ein paar Unternehmen gemacht und bin auf folgende gestoßen-

Die Unternehmen lauten:

Isra Vision (WKN: 548810) Branche: Software, Deutschland

Aalberts (WKN: A0MQ1F) Branche: Dienstleister, Niederlande

Amphenol (WKN: 882749) Branche: Elektro, USA

Buffalo Wild Wings (WKN: 590096) Branche: Gastronomie, USA

DO&CO Rest.&Catering (WKN: 915210) Branche: Konsum, Österreich

Nexus (WKN: 522090) Branche: Software, Deutschland

KPS (WKN: A1A6V4) Branche: Informationstechnologie, Deutschland

würde mich über ein paar Meinungen freuen ;)